HOMESITEMAPIMPRESSUMLOGIN/-OUT
Suchen:
Geben Sie Ihren Suchbegriff ein, nach dem Sie suchen möchten. Nach Absenden Ihres Suchwortes werden Sie auf die Ergebnisseite weitergeleitet.
News Detail
Mini-Kita EM
27-05-16 12:59
Alter: 2 Jahr/e




Deutschland ist Europameister. Bei der Mini-Kita-EM 2016 im Sportpark des SC Altenrheine setzte sich der Kindergarten St. Lamberti, der Deutschland vertrat, durch. Im Endspiel gewann das Team gegen die Kita St. Ludgerus (Frankreich) mit 3:0. Über 400 Zuschauer verfolgten das Endspiel. Vorher wurde in zwei Gruppen gespielt. In der Gruppe A gewann Frankreich (Kita St. Ludgerus) alle Spiele (9 Punkte und 13:1 Tore), zweiter wurde Russland (Kita Kinderland) mit 6 Punkten und 6:5 Toren, der dritte Platz ging an Spanien (Kita St. Bonifatius) mit 3 Punkten und 4:7 Toren, auf dem vierten Platz landete England (Kita Haus der Kinder) ohne Punktgewinn mit 1:11 Toren. In der Gruppe B setzte sich Deutschland (Kita St. Lamberti) mit 9 Punkten und 5:1 Toren durch, es folgten auf dem zweiten Platz Portugal (Kita Sandmanns Hof) mit 6 Punkten und 7:3 Toren, dritter wurde mit einem Punkt und 2:4 Toren die Türkei (AWO Kita), auf dem vierten Platz dann Italien (Kita St. Marien) mit einem Punkt und 2:7 Toren. Anschließend standen die Halbfinalbegegnungen an. Im 1. Halbfinale gewann Frankreich gegen Portugal 3:1, das 2. Halbfinale war eine klare Angelegenheit, Deutschland gewann durch einen Kantersieg gegen Russland mit 5:0. Nun folgten die Finalbegegnungen: Im Spiel um Platz 7 siegte Italien mit 7:1 gegen England, das Spiel um Platz 5 ging an die Türkei (4:0 gegen Spanien). Im kleinen Finale trafen die Verlierer der Halbfinalbegegnungen aufeinander, hier setzte sich Portugal mit 2:0 gegen Russland durch. Dann folgte das Spiel um Platz 1. Wer sollte Europameister der Kindergärten rund um Altenrheine werden? Deutschland ging nach 3 Minuten in Führung, jedoch hatte Frankreich immer wieder gute Möglichkeiten den Ausgleich zu erzielen. Zum Ende des Spiels ließen dann die Kräfte bei den jungen Stars nach und Deutschland nutzte einen Konter zum 2:0 und kurz vor Schluß noch das 3:0. Damit war das Endspiel entschieden, Deutschland ist Europameister! Zum Ende des Turniers gab es nur glückliche Kinder, denn es durfte jeder einen Pokal für sich mit nach Hause nehmen. Jede Kita hatte sich große Mühe mit der Gestaltung der Trikots gegeben und sogar eigene Fanclubs mitgebracht. Beim Einlaufen ins Stadion mit der Hymne der vertretenen Nationen wurde jedes Kind mit Namen begrüßt. Da durften sich die Mädchen und Jungen schon fühlen wie die Stars von morgen. Der SC Altenrheine freut sich über den fußballbegeisterten Nachwuchs, es ist jeder zu einem Schnuppertraining willkommen. Infos gibt es auf der Homepage der Fußballjugend des SCA (www.jugend-sca.de). Jetzt kann die „richtige“ EM beginnen. Es müssen nur noch Jogis Jungs nachziehen. Bei der Mini-Kita-WM 2014 setzte sich auch Deutschland (Kita Haus der Kinder) durch, wenn das kein gutes Ohmen ist.











<- Zurück zu: Home