HOMESITEMAPIMPRESSUMLOGIN/-OUT
Suchen:
Geben Sie Ihren Suchbegriff ein, nach dem Sie suchen möchten. Nach Absenden Ihres Suchwortes werden Sie auf die Ergebnisseite weitergeleitet.
News Detail
SCA B1 startet mit neuem Trainerteam in die Saison
25-07-18 14:44
Alter: 144 Tage




Die B1 Jugend des SC Altenrheine startet mit einem neuem Trainerteam in die kommende Saison. Das Trainerteam um Timo Althoff, welches ursprünglich für die C-Jugend geplant war, sprang nach unerwarteter Absage des geplanten Trainers ein. Neben Althoff sind mit Mike Huntrieser und Michael Ernsting zwei Trainer aktiv, die seit Jahren gute Jugendarbeit im Verein leisten. Abgerundet wird das Team durch Betreuer Achim Bietmann.

Das es alles andere als eine Notlösung ist, zeigt alleine schon die Qualifikation und die Erfahrung, die diese drei Trainer mitbringen. Der 27-Jährige Althoff, der schon seit 9 Jahren als Jugendtrainer im Verein aktiv ist, absolvierte im vergangen Jahr die Trainer B-Lizenz in Kaiserau. Mit dieser Lizenz darf er alle Juniorenteams unterhalb der Bundesliga trainieren, im Senioren-Bereich alle Teams einschließlich Oberliga. Auch Mike Huntrieser und Michael Ernsting sind schon seit etlichen Jahren als Trainer aktiv. Die beiden Torhüter dürfen sich auf das Torwarttraining mit Joachim Leugers freuen, der einige Torwartlehrgänge in Kaiserau besuchte.

Nach einer kurzen Sichtungsphase wurde folgender Kader für die B1-Jugend bekanntgegeben:

Tor: Felix Löchte, Felix Gosebruch

Abwehr: Fabian Huntrieser, Philipp Maul, Hendrik Huesmann, Nils Franke, Lars Tann, Marlon Mey, Dominik Fuchs

Mittelfeld/Sturm: Felix Benninghaus, Jona Wiesch, David Hornung, Vinzenz Bußmann, Tim Schmidt, Luis Hermes, Nico Soares Windisch, Phil Take, Henri Tetzlaf

Vor den Ferien bestritt man bereits ein erstes Testspiel, das die Kanalkicker mit 2:1 gegen den TuS Recke für sich entscheiden konnten. Das Spiel hat gezeigt, woran noch gearbeitet werden muss.

In der Vorbereitung, die am 07. August startet, gilt es Stärken auszubauen und Schwächen zu minimieren. Die geplanten Freundschaftsspiele gegen den SV Mesum, Westfalia Hopsten und die JSG Leschede/Emsbüren/Listrup geben Gelegenheit, die „optimale“ Formation für den Saisonstart zu finden.









<- Zurück zu: Home