U19 vom SCA ist Spitzenreiter
24-10-16 22:21
Alter: 1 Jahr/e




Die Mannschaft von Trainer Reinald Wiesch setzte sich am Samstag in einem hart um kämpften Spiel, mit 3:2 gegen Emsdetten 05 durch. „Das war ein hartes Stück Arbeit, die Jungs haben das richtig klasse gemacht``. Das Spiel begann sofort mit einem hohen aufwand von beiden Seiten. Der SCA hielt dem ersten druck stand und kam nach und nach besser ins Spiel. Nach Eckbällen von Alex Drees verfehlten Noel Thale und Nico Hellmig knapp. Auf der anderen Seite entschärfte Simon Richter den Rückstand. In der 33 Min. war es dann so weit. Fabian Unewisse verwertete einen Abpraller zum 1:0. Der SCA hielt den druck hoch und ging in der 36 Min. völig verdient durch Alex Drees 2:0 in Führung. Emsdetten steckte nicht auf , sondern spielte weiter mutig nach vorne und wurde nach einem Standard in der 42 Min. belohnt . Nach dem Seitenwechsel hielten beide Mannschaften das Tempo hoch , wo 05 leichte Vorteile hatte. In der 67 Min. verwehrte der Schiedsrichter dem SCA einen klaren Hand Elfmeter. „Das wäre das 3:1 gewesen, dann wäre nichts mehr angebrannt ``, so Co Trainer Juxe Peters. So war der Fokus kurzfristig auf den Unparteiischen gelegt und man war hinten unsortiert . Julian Schlee kam in einem Zweikampf zu Fall ,der Gegenspieler auch und zur Verwunderung aller, zeigte der Mann in schwarz auf den Punkt. Ab da war es wieder ein offener Schlagabtausch , den Julian Schlee mit seinem Treffer in der 87 Min. zu Gunsten der Altenrheiner entschied. Nach dem Spiel war die Stimmung bei den Spielern und den Fans natürlich Riesen groß, den mit dem Sieg schob man sich auf die Pole Position der Liga. Nächsten Samstag geht es SuS Neuenkirchen.










<- Zurück zu: Home