HOMESITEMAPIMPRESSUMLOGIN/-OUT
Suchen:
Geben Sie Ihren Suchbegriff ein, nach dem Sie suchen möchten. Nach Absenden Ihres Suchwortes werden Sie auf die Ergebnisseite weitergeleitet.
Archiv Detail
E2 scheitert nur ganz knapp aufgrund des schlechteren Torverhältnisses
14-12-14 19:26
Alter: 3 Jahr/e


VON: JANINA KOMM


Rubrik: E2-Junioren 2014/15

Das erste Hallenturnier in dieser Saison fand für die Spieler der E2 des SC Altenrheine in Mesum in der Don Bosco Halle statt. Ausrichter der diesjährigen Hallenkreismeisterschaften war der SV Mesum.



o.v.l.: Trainerin Janina Komm, Ali Al-Charif, Karim Koussaybani Nassim Hodroj, Matthis Wehmschulte, Mika Mrozek, u.v.l.: Michael Luzanov und Ole Schmidt

Das erste Hallenturnier in dieser Saison fand für die Spieler der E2 des SC Altenrheine in Mesum in der Don Bosco Halle statt. Ausrichter der diesjährigen Hallenkreismeisterschaften war der SV Mesum. In der Vorrunde in Gruppe 1 mit insgesamt fünf Mannschaften traf man im ersten Spiel direkt auf eine sehr starke E2 vom SuS Neuenkirchen. Das Spiel ging nach 10 Minuten sehr deutlich mit 0:6 verloren. Im zweiten Spiel drehten die Jungs das SCA auf und schlugen den 1.FC Nordwalde mit 3:1. Die Tore erzielten Matthis Wehmschulte (ein Tor) sowie Karim Koussaybani (zwei Tore). Das nächste Spiel gegen Matellia Metelen gewannen die Jungs knapp und in letzter Sekunde durch ein Tor von Matthis Wehmschulte mit 2:1. Für die 1:0 Führung hatte zuvor erneut Karim Koussaybani gesorgt. Im allerletzten Spiel der Vorrunde ging es um den Einzug in die Zwischenrunde. Die E2 brauchte unbedingt einen Sieg gegen den TuS Laer um am 04.01.2015 an der Zwischenrunde teilzunehmen. Nach fünf Minuten brachte erneut Matthis Wehmschulte die Jungs vom SCA in Führung, doch nach einem Fehler in der Abwehr glich des TuS Laer zum 1:1 aus. Daran änderte sich trotz großem Einsatz der Jungs nichts mehr. Aufgrund des etwas schlechteren Torverhältnisses von drei Toren weniger schieden die Jungs des SCA aus. Dennoch war es ein gelungener Start in die Hallensaison und die Mannschaft freut sich gemeinsam mit dem Trainerteam Janina Komm, Katharina Rozmiarek und Hussein Koussaybani schon auf das nächste Turnier am 20.12.2014 beim SuS Neuenkirchen.








<- Zurück zu: Archiv